Kunstausstellung: Ansichten-Aussichten von Elke Seimetz

Gepostet am Aktualisiert am

18.8. – 27.10.2017 – Stadthaus I, Vernissage: Fr., 18. August um 18.00 UhrEinladung_ElkeSeimetz_Aug.-Okt2017
Blau dominiert – vom 18. August bis 27. Oktober präsentiert die Pfungstädter Künstlerin Elke Seimetz ihre Bilder in den Fluren des Pfungstädter Stadthauses in der Kirchstraße 12-14. Zu sehen sind Momentaufnahmen, Landschaften Stillleben und Architektur, vorwiegend Öl auf Leinwand. In der Stilvielfalt sind Realismus und Expressionismus oder auch experimentelle Malerei zu finden. Die Farbe blau dominiert in vielen Werken als tragender Hintergrund für Motive, die in dieser Farbe eingebettet, aufgehoben, getragen, herausgestellt werden.

Die Vernissage findet am Freitag, 18.08. um 18 Uhr im Stadthaus I statt. Zur Eröffnung spricht Bürgermeister Patrick Koch.

Die Arbeiten von Elke Seimetz sind bis zum 27. Oktober zu den Öffnungszeiten der Verwaltung anzuschauen.
Biografie und künstlerischer Werdegang:
1961
• geboren in Mayen/Eifel
• Vater: Paul Seimetz, Maler und Grafiker, Heraldiker
• Großvater: Albert Seimetz, Landschaftsmaler
• Ururgroßonkel: Frantz Seimetz, Luxemburger Portrait- und Landschaftsmaler

1979
• Studium an der Kunstschule für Malerei und Grafik, Mannheim, bei Karl Rödel, anschließend Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau.

1993
• Eigene Galerie in St. Leon-Rot, Zusammenarbeit mit dem Brasilianischen Konsulat Frankfurt/M, vertreten durch Kulturattache‘ Luiz Moniz de Bandeira
• Herstellung von Unikatrahmen

2005:
• Studium für Lehramt in den Fächern Kunst, Musik und Arbeitslehre, seit 2009 Lehrauftrag an der Gerhart-Hauptmann-Schule, Griesheim
• Eintrag in Kürschners Handbuch der Bildenden Künstler

Ausstellungen, u. A.:
Museum für Europäische Kunst, Schloss Nörvenich (2003, zusammen mit  Paul Seimetz, unter der Schirmherrschaft v. Prof. Dr. Rita Süssmuth), Berlin-  Grunewald, Frankfurt, Rauenberg, Neckarbischofsheim, Nussloch,  Schwetzingen, Bad Schönborn,  Wiesloch, Walldorf/ Baden, St.Leon-Rot,  Malsch, Mühlhausen, Dielheim.

Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen, z. B.
St.Leon-Rot, Rathaus, Nussloch, Rathaus, Reilingen, Rathaus,
Baden-Württembergische Landeszentralbank, Karlsruhe,
Museum für Europäische Kunst, Schloss Nörvenich.

Technik:
vorwiegend großformatig, Öl auf Leinwand, Mischtechnik, Acryl.

Genre:
Experimentelle Malerei, Landschaftsmalerei, Stillleben, Architektur, Portraits
(gegenständlich und abstrakt).

Kontaktdaten: Elke Seimetz, elke.seimetz@gmx.de

4. Ahmadiyya Charity Walk Pfungstadt 2017

Gepostet am Aktualisiert am

Flyer_Charity_Walk_Ahmadiyya_2017_Seite_1Am Sonntag, 20.08.2017
am Festplatz in Pfungstadt
Nähe Friedensplatz
Anmeldung ab 12 Uhr (weitere Details siehe Flyer)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es freut mich, dass Pfungstadt wieder Austragungsort eines der vielen bundesweiten Wohltätigkeitsläufe der Ahmadiyya-Gemeinde ist. Der „Ahmadiyya Charity Walk“ fest im Pfungstädter Veranstaltungskalender etabliert, denn sportliche Aktivität, ob Walken oder Joggen, bringt am 20. August Menschen mit
unterschiedlichem kulturellen Hintergrund zusammen und dies für einen guten Zweck: Der Erlös kommt auch zwei Pfungstädter Institutionen zugute:
Dem Hospizverein und dem Pfungstädter Kino. Verein. Herzlich möchte ich Sie deshalb dazu ermuntern, an dem Wohltätigkeitslauf, der am Festplatz an der
Mühlstraße beginnt und durch den Friedenspark führt, teilzunehmen. Spaß und Kennenlernen stehen im Vordergrund. Ich wünsche der Veranstaltung einen verletzungsfreien Verlauf und uns allen schönes Wetter.
Patrick Koch, Bürgermeister

Flyer – Ahmadiyya Charity Walk 2017

Jugendorchester El Carmel aus Haifa

Gepostet am Aktualisiert am

Konzert für Geflüchtete am Donnerstag,
17.8. um 15.00 Uhr findet in der Synagoge

Vom 15. bis 20. August ist das Jugendorchester „El Carmel“ aus Haifa in Darmstadt zu Gast. In diesem Orchester spielen arabische und jüdische Jugendliche – Juden, Christen und Moslems – unter der Leitung von Alber Balan traditionelle arabische und hebräische Musik sowie Werke der europäischen Klassik.

In Darmstadt wird „El Carmel“ ein Konzert im Rahmen des Internationalen Orgelsommers spielen, in dem auch die Klarinettistin Irith Gabriely und der Organist Wolfgang Kleber mitwirken sowie der Paulus-Chor (Samstag, 19. August, 19.30 Uhr in der Pauluskirche). Am 16.8. spielt El Carmel um 15 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche.

Am Donnerstag, 17.8. um 15.00 Uhr findet in der Synagoge in Pfungstadt ein Konzert für Geflüchtete statt. Der Eintritt ist frei, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Es ist bereits das 2. Konzert für Geflüchtete mit Irith Gabriely und Wolfgang Kleber in Pfungstadt, das der Arbeitskreis ehemalige Synagoge Pfungstadt organisiert.

Das Projekt unter der Schirmherrschaft von Irmgard Klaff-Isselmann wird unterstützt von der Wissenschaftsstadt Darmstadt, vom Kulturförderkreis Darmstadt und von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Darmstadt.

Feuerwehrfest 2017

Gepostet am Aktualisiert am

Feuerwehrfest_2017_Plakat

Am 02. und 03. September 2017 richtet der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt das traditionelle Feuerwehrfest aus. An zwei Tagen sind Groß und Klein eingeladen, einige angenehme Stunden rund um das Feuerwehrhaus in der Mühlstraße zu verbringen. Samstagabend finden das Grillfest und die Sensation-Red-Party statt. Das Grillfest beginnt um 19:30 Uhr mit einer Happy Hour. Hier kann man bei Essen und Trinken in gemütlicher Runde den Abend verbringen. Im weiteren Verlauf öffnet um 22:00 Uhr die Sensation-Red-Party ihre Pforten. DJ Sebastian wird hier für alle Feierwilligen auflegen, ebenso werden Getränkespecials angeboten. Am sonntäglichen Feuerwehrfest warten auch dieses Jahr wieder viele Attraktionen auf unsere Besucher. Neben einer obligatorischen Fahrzeugausstellung werden Schauübungen der Aktiven- und Jugendfeuerwehr vorgetragen. Das „Rotzfreche Spielmobil“, sowie unsere Jugendfeuerwehr werden auch in diesem Jahr die kleinen Gäste unterhalten. Außerdem können Sie Informationen rund um die Feuerwehr und den Verein einholen. Der Tag der Feuerwehr beginnt bereits um 11:00 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen. Im Verlauf des Tages wird es neben der warmen Küche auch eine Kuchentheke geben. Die Einnahmen des Fests fließen zu 100% in den Feuerwehrverein und somit in die aktive Wehr sowie die Arbeit der Jugendfeuerwehr/ Kinderfeuerwehr. Sie investieren also durch Ihren Besuch in soziale Arbeit und Ihre persönliche Sicherheit. In diesem Sinne freut sich der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt e.V. auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

 

ICE-Trasse und Nahverkehr

Gepostet am Aktualisiert am

VA Bahn_ÖPNV

Informations– und Diskussionsveranstaltung
mit Uwe Schuchmann, Regionales Schienenbündnis
EVG und DGB Kreisvorstand Darmstadt-Dieburg

22. August 2017, 19:30 Uhr
Pfungstadt, Ehemalige Synagoge, Hillgasse 8
Veranstalter: DGB Ortsverband Pfungstadt, DGB KV Darmstadt-Dieburg

Pfungstädter Kerb 2017

Gepostet am Aktualisiert am

26.07.2017_Plakat_Kerb_2017Pfungstädter Kerbumzug am Freitag den 08.09.2017
Jetzt bewerben – Macht mit! Wir rufen heute Vereine, Verbände und Firmen auf sich am diesjährigen Kerbumzug zu beteiligen. Das Anmeldungsformular finden Sie hier. Natürlich kann das Formular auch per E-Mail angefordert werden. Außerdem suchen wir zwei Jurymitglieder für die Bewertung des Pfungstäder Kerbumzuges. Wer Lust hat mitzumachen meldet sich beim Stadtmarketing Pfungstadt unter stadtmarketing@pfungstadt.de oder telefonisch 06157/988-1138. Treffpunkt wäre dann am Freitag, 8. September 2017 um 17:30 Uhr vor dem Stadthaus I (Kirchstraße 12 – 14). Dort ist die Ehrenbühne aufgebaut, auf der die Jurymitglieder Platz nehmen dürfen.

Weitere Informationen finden Sie HIER

 

Ralph Stühling seit 40 Jahren für den Brandschutz aktiv

Gepostet am Aktualisiert am

Ralph Stühling seit 40 Jahren für den Brandschutz aktiv
Übergabe der Anerkennungsprämie für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst – v.l.n.r. Stadtbrandinspektor Gerhard Bayer, Kreisbrandinspektor Ralph Stühling, Wolfgang Peter, Amtsleiter Reiner Maurer und Armin Grün

Ende Juni gab es für den Kreisbrandinspektor des Landkreises Darmstadt-Dieburg (Ralph Stühling) einen ganz besonderen Anlass, sich vormittags in das Feuerwehrhaus in der Pfungstädter Mühlstraße zu begeben. Nach 40 Jahren aktivem Feuerwehrdienst wurde ihm die Anerkennungsprämie des Landes Hessen für aktive Einsatzkräfte durch Reiner Maurer (Amt für Sicherheit und Ordnung) und dem Stadtbrandinspektor Gerhard Bayer überreicht. Die Anerkennungsprämie ist keine Entlohnung für geleistete Dienste, sondern wie der Name schon sagt, eine symbolische Würdigung für langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr. Diese Prämie in Höhe von 1.000 € möchte der Kreisbrandinspektor wiederum nicht für sich selbst in Anspruch nehmen und spendet daher 500,-€ für die Jugendarbeit der Feuerwehr Pfungstadt und 500,-€ an die Wilfried Köbler Feuerwehr Stiftung. Sie unterstützt den ehrenamtlichen Brand- und Katastrophenschutz im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt und hilft Feuerwehrangehörigen in besonderen Notlagen.