Ev. Kirchengemeinde Pfungstadt | Die Gottesdienste im Februar 2020

Gepostet am

Die Gottesdienste im Februar 2020

02. Februar 2020 – letzter So. nach Epiphanias
10.00 Uhr Gottesdienst, Evangelische Martinskirche, Kirchstraße 33 in Pfungstadt mit Pfarrer Michael Dietrich
10.00 Uhr Gottesdienst für „groß & Klein“, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1 in Pfungstadt mit Pfarrer Bernhard Dienst & Team

09. Februar 2020 – Septuagesimä
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Einzelkelch), Evangelische Martinskirche, Kirchstraße 33 in Pfungstadt mit Pfarrerin Gudrun Olschewski
17.00 Uhr Musikalische Vesper, Evangelische Martinskirche, Kirchstraße 33 in Pfungstadt

16. Februar 2020 – Sexagesimä
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Evangelische Martinskirche, Kirchstraße 33 in Pfungstadt mit Pfarrer Bernhard Dienst

23. Februar 2020 – Estomihi
10.00 Uhr Gottesdienst zum Thema „Schöpfung“, Evangelische Martinskirche, Kirchstraße 33 in
Pfungstadt mit Pfarrer Michael Dietrich Mitglieder der Gemeindejugendvertretung

Stillcafé / Babytreff – Treffen, Austauschen, Kennenlernen

Gepostet am Aktualisiert am

Am Montag, den 27. Januar lädt das Familienzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Pfungstadt,
in Kooperation mit den „Frühen Hilfen“ der Stadt Pfungstadt, zum Stillcafé / Babytreff ein.

Die Veranstaltung findet von 9 bis 10:30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1 in Pfungstadt statt, eingeladen sind werdende und bereits gewordene Mamas mit Kindern im Alter von 0-1½ Jahren.

Weitere Fragen werden unter familienzentrum@kirche-pfungstadt.de, Tel. 06157 / 8017262 oder katharina.ritter@pfungstadt.de, Tel. 06157 / 9881162 beantwortet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Das Leben mit Ihrem Kind ist zu Hause immer wieder voller Überraschungen. Manchmal fühlen Sie sich vielleicht mit Ihren Fragen und Problemen alleine gelassen. Im Stillcafé/Babytreff erhalten Sie, unter der Leitung von Katharina Ritter (anerkannte Sozialpädagogin und Ansprechpartnerin „Frühe Hilfen“ der Stadt Pfungstadt), Beratung und Unterstützung zu den Themen „erste Monate mit meinem Kind“, kindliche Entwicklung, schlafen, spielen, „meine neue Mutter-Rolle“ und zu vielen individuellen Fragen.

Sie haben Gelegenheit, sich in einer gemütlichen Runde mit anderen Müttern zu treffen, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen und beraten zu lassen.

Eltern-Kind-Gruppe „Sandstrolche“ – Freie Plätze und geänderte Location

Gepostet am

In der Krabbelgruppe des Familienzentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Pfungstadt, „Sandstrolche“ gibt es wieder freie Plätze. Eltern können hier gemeinsam mit Ihren Kindern (ab 6 Monaten) singen, spielen oder malen. Auch zum Austoben der Kleinen, während die Eltern sich austauschen können, ist genug Platz.

Treffpunkt ist jeden Donnerstag, 9:30 – 11 Uhr.

Aufgrund der Baustelle in der Sandstraße findet der Kurs bis auf Weiteres im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, statt.

Wer Lust hat kann einfach vorbeikommen. Weitere Infos unter http://www.kirche-pfungstadt.de

Stillcafé / Babytreff – Treffen, Austauschen, Kennenlernen

Gepostet am

Am Montag, den 27. Januar lädt das Familienzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Pfungstadt,
in Kooperation mit den „Frühen Hilfen“ der Stadt Pfungstadt, zum Stillcafé / Babytreff ein.

Die Veranstaltung findet von 9 bis 10:30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1 in Pfungstadt statt, eingeladen sind werdende und bereits gewordene Mamas mit Kindern im Alter von 0-1½ Jahren.

Weitere Fragen werden unter familienzentrum@kirche-pfungstadt.de, Tel. 06157 / 8017262 oder katharina.ritter@pfungstadt.de, Tel. 06157 / 9881162 beantwortet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Das Leben mit Ihrem Kind ist zu Hause immer wieder voller Überraschungen. Manchmal fühlen Sie sich vielleicht mit Ihren Fragen und Problemen alleine gelassen. Im Stillcafé/Babytreff erhalten Sie, unter der Leitung von Katharina Ritter (anerkannte Sozialpädagogin und Ansprechpartnerin „Frühe Hilfen“ der Stadt Pfungstadt), Beratung und Unterstützung zu den Themen „erste Monate mit meinem Kind“, kindliche Entwicklung, schlafen, spielen, „meine neue Mutter-Rolle“ und zu vielen individuellen Fragen.

Sie haben Gelegenheit, sich in einer gemütlichen Runde mit anderen Müttern zu treffen, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen und beraten zu lassen.

Ausgleichssport für Frauen Sportangebot ab 20.1.2020 – jetzt einen Platz sichern!

Gepostet am

Ab dem 20.01.2020 bietet das Familienzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Pfungstadt, in Kooperation mit Angelika Flieger, einen neuen Kurs „Ausgleichssport für Frauen“ an.

Jeweils montags zwischen 18 und 19 Uhr, findet der Kurs im großen Saal im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, in Pfungstadt statt.

Der Unkostenbeitrag beträgt 50€ für 10 Termine (20.01.-30.03.2020), weitere Infos und Anmeldung unter afra-angelika@gmx.de oder telefonisch unter 06157 / 991422.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist; die Anmeldung ist ab sofort, bis spätestens 10.1.2020. möglich.

Der Kurs soll, wie bereits in den vorherigen Runden, einen Ausgleich zum Alltag schaffen und spricht Frauen in allen Altersgruppen an. Bei den Übungen werden Nacken und Wirbelsäule entlastet, Bauchmuskulatur, Becken, Oberschenkel und Po werden gestärkt und gedehnt. Zum Abschluss gibt es eine Entspannungsübung zum Stressabbau.

Wichteln am Frauenstammtisch

Gepostet am

Der Frauenstammtisch trifft sich zum Jahresabschluss am Montag, 16.12. ab 19.00 Uhr im Pfungstädter Brauereigasthof , Mühlstr. 1 in Pfungstadt. Wie jedes Jahr wird ein Wichtelabend stattfinden. Wir laden alle Frauen recht herzlich ein, sich an diesem Abend zum Austausch und Kennenlernen zu treffen.

Wer möchte, kann beim Wichteln teilnehmen und ein kleines Geschenk mitbringen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Infos: Gleichstellungsbüro Pfungstadt, Borngasse 17, Pfungstadt,

Tel.: 0 61 57 / 988-1150, rebecca.steer@pfungstadt.de

69. Orgelmatinée – Die musikalische Reise durch Europa endet in Tschechien.

Gepostet am

Die Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt lädt am 8. Dezember um 11:15 Uhr zur letzten Orgelmatinée des Jahres ein. Sie dauert ca. 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Die musikalische Reise durch Europa endet in Tschechien. Die musikalische Tradition ist in Tschechien sehr groß. Bis heute gibt es selbst in zahlreichen Kleinstädten, die nicht viel größer als Pfungstadt sind, Konservatorien zur Ausbildung von Berufsmusikern. Dennoch haben sich in den beiden größten Städten des Landes, Prag und Brünn, die beiden musikalischen Zentren Tschechiens herausgebildet. Vom Barock über die Wiener Klassik bis in die Neuzeit wird Christian Lorenz Orgelmusik aus Böhmen und Mähren spielen.

Bohuslav Matěj Černohorskýs Lebensdaten decken sich fast mit denen Johann Sebastian Bachs. Er stammt aus Nymburk an der Elbe, studierte in Prag Theologie und Philosophie und wirkte als Musiker in Padua und Prag. Jan Křtitel Vaňhals Lebensdaten decken sich fast mit denen Joseph Haydns. Vaňhal stammt aus Ostböhmen, wirkte als Musiker aber vor allem in Wien. Er ist einer der ersten Musiker, der als freischaffender Komponist seinen Lebensunterhalt verdiente. Zu Lebzeiten galt er als der bedeutendste Wiener Komponist. Jan Křtitel Kuchař, eine Generation jünger als Vaňhal und fünf Jahre vor W.A. Mozart geboren, lernte bei Josef Seger, dem bedeutendsten Prager Organisten des 18. Jahrhun- derts. Seine Lebensstelle nahm er 1790 als Organist im Kloster Strahov an. Seine Orgelmusik ist eine der wenigen Originalmusiken des Rokkoko. Mit Leoš Janáček steht ein typisch mährischer Komponist auf dem Programm. Janáček zählt heute neben Dvoŕák und Smetana zu den wichtigsten Komponisten Tschechiens. In der Matinée wird C. Lorenz eine Orgelbearbeitung aus „Auf verwachsenen Pfaden“ spielen. Die Klavierstücke aus dieser Sammlung sind zum Teil ursprünglich für Harmonium geschrieben und eignen sich daher gut für die Übertragung auf eine Orgel. Mit Petr Eben, der vor 90 Jahren geboren wurde stellt C. Lorenz einen der profiliertesten tschechischen Komponisten der Neuzeit vor. Dessen Sammlung „Momenti di Organo“ schrieb Eben vor 25 Jahren als Auftragskomposition der Gesellschaft der Orgelfreunde. In Pfungstadt werden drei Stücke daraus zu hören sein.